fbpx

Zahlung via Twint

Zahlung via Twint

Neu können unsere Kunden vor Ort auch via TWINT zahlen, statt wie bisher nur in bar. Damit die Zahlung via TWINT auch reibungslos funktioniert, haben wir einige wichtige Punkte zusammengefasst:

  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zahlungslimite nicht überziehen. Je nachdem bei welcher Bank Sie sind, haben Sie verschiedene TWINT Limiten. Bei den Limiten kann es sich um Tageslimiten oder Monatslimiten handeln. Da jede Bank eine eigene Regulierung hat, können wir leider keine allgemeine Auskunft geben. Meistens sind diese Limiten jedoch auf der Homepage Ihrer Bank zu finden. Weitere Informationen finden Sie auf der Supportseite der TWINT AG.
  • Bei Zahlungen über CHF 1’000.– müssen Sie die Zahlung in 1’000er-Blöcken und am Schluss noch den Restbertrag ausführen. Diese Limite kommt direkt von der TWINT AG und hat nichts mit den oben genannten Banklimiten zu tun. Laut der TWINT AG hat dies einen technischen Ursprung und kann nicht an die von uns verwendete Technologie (QR-Codes) angepasst werden. Des Weiteren ist auch keine andere Technologie für unsere Situation geeignet.
  • Bei einem Umzug kann es dazu kommen, dass das Ladegerät verlegt wird oder sich schon in einer Umzugskiste befindet. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Smartphone genügend Akku und eine stabile Internetverbindung hat.

Die wichtigsten Informationen, inklusive einer Anleitung, haben wir für Sie auch in einem Flyer zusammengefasst:

Zahlung via TWINT - Hartmann Transporte AG

Weitere Fragen?

Haben Sie weitere Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter via Telefon oder E-Mail.